13. September 2019, 19 Uhr, Bebra-Imshausen
Seit dem gescheiterten Attentat und dem Umsturzversuch am 20. Juli 1944 gegen das nationalsozialistische Terrorregime sind 75 Jahre vergangen. In diesem Zeitraum ist viel über den deutschen Widerstand geforscht und berichtet worden. Dies schließt jedoch die Verbreitung etlicher Missverständnisse und Irrtümer nicht aus, die anlässlich des diesjährigen Jahrestags wieder vielfach geäußert werden. Ziel des Vortrags der Historikerin Dr. Benigna von Krusenstjern ist es, auf solche Irrtümer und Missverständnisse hinzuweisen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.
Veranstaltungsort: Herrenhaus im Trottenpark Imshausen
Kontakt und weitere Informationen:
Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V., Im Trottenpark 1, 36179 Bebra – Imshausen, Tel.: 06622-42440
kontakt@stiftung-adam-von-trott.de, Homepage